Vergangene Spieltage

Spielbericht 07.04.16 SG Lühe - TSV Großenwörden

Lühe fährt wichtigen Heimsieg ein!

SG Lühe : TSV Großenwörden 1:0 (1:0)

Das Ergebnis hört sich letztenendes knapper an als es tatsächlich war. Unser Team begann couragiert und zeigte wer Herr im Haus ist.
In der 9.Minute hätte es bereits klingeln müssen. Flanke von Stephan Krakow in den Strafraum. Jonas Knitsch mit einem wuchtigen Kopfball. Leider an den Pfosten. Lühe drückte anschließend weiter und kam durch Julian Langen und Christopher Lange zu gefährlichen Torchancen.
Das "goldene Tor" fiel erst kurz vor der Halbzeit. Nach einem Eckball beginnt das "große Stochern" im Strafraum. Der Ball geht an die Latte. Weiterhin ist die Situation unübersichtlich, bis Christopher Lange den Ball endlich im Tor versenkt. 1:0
Danach passierte nicht mehr viel. Trainer Sagir war mit der Vorstellung seiner Mannschaft zufrieden und verzichtete zunächst auf einen Wechsel.
Nach der Halbzeit drückte weiterhin unsere Mannschaft.
In der 50.Minute hätte es Elfmeter für Lühe geben müssen. Christopher Lange wurde im Strafraum klar zu Fall gebracht.
Ab der 60.Minute wurde das Spiel immer ausgeglichener. Großenwörden witterte die Chance und in der 73.Minute wäre um ein Haar der Ausgleich gefallen. Der Ball segelte zum Glück knapp über das Tor!
Fast im Gegenzug hätte der eingewechselte Delik alles klar machen können. Einen schlecht geklärten Ball schoss er aus 16 Metern über das Tor.
In der Schlussphase der Partie wurde es nochmal hektisch. Klar bei dem knappen Spielstand. Lühe ließ trotzdem kaum noch etwas zu und behielt die drei Punkte verdient im alten Land. Trotzdem Kompliment an den Gegner, der nie aufgesteckt hat.

 

Aufstellung: Danaci,Braun,Knitsch J., Müller, Krakow, Lange, Hansen (64.min Delik), Knitsch T., Langen(79.min Junge), Almamedov, Nodorp(65.min Hennrich)