Vergangene Spieltage

Spielbericht 02.04.16 Immenbeck II - SG Lühe

Lühe kehrt mit Big Points aus Immenbeck zurück!

TSV Eintracht Immenbeck II : SG Lühe 0:3 (0:1)

Bei bestem Fußballwetter begann das Spiel recht unspektakulär. Beide Mannschaften tasteten sich ab. Chancen waren Mangelware. Die erste nennenswerte Chance hatte Timo Knitsch nach einer guten viertel Stunde. Er scheiterte jedoch noch am Gästekeeper. Besser machte es Julian Langen in der 26.Spielminute. Der zentrale Mittelfeldspieler setzte im gegnerischen Strafraum nochmal nach und eroberte einen eigentlich schon verloren Ball zurück. Anschließend blieb er cool und schob den Ball aus halb linker Position unten rechts zur Führung ein. 1:0
Lühe nahm Fahrt auf und dominierte mittlerweile die Partie. Immenbeck hatte kurz vor der Pause die Chance zum Ausgleich. Dieser wurde jedoch kläglich vergeben.
Mit der knappen Führung wurden die Seiten gewechselt. Das Spiel verflachte etwas und es gab keine wirklichen Torchancen. Bis zur 54.Minute. Ein langer Ball unserer Mannschaft landete im rechten Seitenaus. Der Schiedsrichter entschied auf Einwurf Lühe. Unser Team reagierte im Gegensatz zum Gegner Blitzschnell. Einwurf ausgeführt. Der Ball kommt bei Timo Knitsch zentral auf Höhe des Strafraums an und der lässt sich nicht zwei Mal bitten und versenkt die Kugel zum 2:0.
Eigentlich hätte das 2:0 für Ruhe sorgen müssen. Tat es aber nicht. Immenbeck baute zunehmend Druck auf und wollte den Anschluss. Lühe Torwart Emre Danaci konnte zeigen, dass auf ihn Verlass ist und zeigte einige gute Paraden. Mitten in der Drangphase der Hausherren fiel dann aber das 3:0.
Eldar Almamedov konnte einen langen Ball behaupten und behielt auf der Grundlinie die Übersicht. Seine punktgenaue Flanke fand den kurz zuvor eingewechselten Stephan Krakow, der den Ball nur noch einnicken musste. Dies war dann die Entscheidung in diesem Spiel.
Lühe kann, wie im Hinspiel, mit 3:0 drei wichtige Punkte einfahren.
Kurioserweise sind die beiden Spiele gegen Immenbeck die einzigen Spiele, die ohne Gegentreffer gewonnen wurden.

Aufstellung: Danaci, Braun, Müller, J. Knitsch, Ehlers, Hansen (72.min Hennrich), Lange (77.min Krakow), Langen, T. Knitsch, Almamedov, Nodorp (85.min Delik)