Vergangene Spieltage

Spielbericht 13.03.16 Güldenstern III und 15.03.16 A/O III

SG Lühe nach Niederlage und Sieg wieder Tabellenführer!

TuS Güldenstern Stade III : SG Lühe 4:1 (2:0)

Am vergangenen Sonntag war unsere "Erste" zu Gast beim Tus Güldenstern III.
Im Hinspiel hatte sich unsere Mannschaft noch klar mit 4:1 durchgesetzt. Auch im Rückspiel wollte man einen klaren Sieg einfahren. Jedoch entwickelte sich alles ganz anders.
Zwar dominierte unsere Mannschaft über weite Strecken des Spiels die Partie. Jedoch wirklich zwingend wurde sie kaum. So muss man letztens Endes dem Gegner zu einem verdienten Sieg gratulieren. Denn dieser war, im Gegensatz zu uns, in den entscheidenden Situationen eiskalt, auch wenn "Güldi" in manchen Situationen ein wenig Glück hatte. Aber der Reihe nach.

Die SG Lühe kam gut ins Spiel. Auf dem Stader Kunstrasen vergibt unsere Mannschaft die ersten guten Chancen.
In der 13.Minute dann sitzt der erste Angriff von Güldenstern. Der Ball landet aus ca. 25 Metern abgefälscht im Tor. Lühe bleibt weiterhin Ton angebend, vergibt abermals einige aussichtsreiche Chancen.
Auf der Gegenseite klingelt es erneut. Hansen verliert in der 35.Minute unglücklich den Ball auf der Außenbahn und Güldenstern schaltet schnell um. Ein Ball in die Gasse, direkter Schuss ins kurze Eck und es steht 2:0.
Kurz darauf hat Almamedov die Chance mit einem Kopfball zu verkürzen. Er trifft leider nur die Latte.

Halbzeit!

Lühe nahm sich vor das Spiel unbedingt zu drehen. Mit viel Pressing spielte sich unser Team viele richtig guten Chancen heraus. Die Beste hatte Timo Knitsch, direkt nach wieder Anpfiff.
Aber es gibt diese Tage, an denen man ewig spielen kann, der Ball landet am Ende doch nicht im Netz. Am Ende ging unser Team immer höheres Risiko, um irgendwie noch etwas zählbares mitnehmen zu können. Leider ohne Erfolg. Durch einen Konter fällt das 3:0 in der 61.Minute. Die Vorentscheidung.
Zwar verkürzt Jonas Knitsch in der 65. Minute nochmal auf 3:1 nach einem
Eckball von Delik, aber mehr wollte an diesem Tag einfach nicht gelingen.
Die SG macht hinten komplett auf, zahlreiche Torversuche werden von der Linie gekratzt und in der 90. gibt es erneut einen Konter zum 4:1 Endergebnis!

Zu allem Überfluss verletzte sich unser Verteidiger Henning Finsterbusch schwer! Es besteht der Verdacht auf einen Syndesmosebandriss. Gute Besserung Junge! Komm schnell wieder zurück!

Im Nachholspiel gegen A/O III konnte unsere erste Herren jedoch wieder dreifach Punkten.

SG Lühe : A/O III 3:2 (2:0)

Das Spiel fand Dienstag abend in Hollern statt, wo unsere Mannschaft in der Vergangenheit nicht so gut ausgesehen hatte. Der Platz war schwer zu bespielen. Trotzdem legte unsere Mannschaft einen "Blitzstart" hin. Ole Hennrich besorgte bereits in der 5.Minute mit einem Schuss zentral auf Höhe der Strafraumkante für die Führung. Lühe blieb am Drücker. In der 22.Minute erhöhte unser Youngster Tom Lennart Junge auf 2:0. Er erlief einen Steilpass und spitzelte den Ball am herauslaufenden Gästetorwart vorbei ins leere Tor. Lühe blieb überleben einzig die Chancenverwertung war mangelhaft.

Nach dem Seitenwechsel machte Ole Hennrich "den Deckel auf die Partie", sollte man meinen. Eine Freistoßbogenlampe von Hennrich hatte A/O Keeper Tietjen ins eigene Tor abwehrt.
Jedoch gab es in der 56.Minute Elfmeter für A/O. Fischer hatte seinen Gegenspieler im Strafraum getroffen. Bernd Albers verwandelte den Elfmeter souverän. Als in der 87.Minute nach einem Eckball das 3:2 für A/O fiel begann bei unserem Team nochmal das "große Zittern", obwohl man weiterhin besser im Spiel war. Aber der Gegner blieb über Standards gefährlich. Am Ende hatte unsere Mannschaft dieser Mal das bessere Ende für sich und gewann verdient mit 3:2. Mit diesem Sieg ist man wieder Tabellenführer und wird versuchen diese beim schweren Heimspiel gegen Harsefeld III. zu verteidigen.